📚

All Subjects

 > 

🇩🇪 

AP German

 > 

🗣

Unit 2

2.4 Wie spiegelt lokale Kunst die öffentliche Identität einer Region wider?

5 min readjanuary 13, 2021

cait

Cait Levin

nathan24090697

Nathan Wichert


AP German  🇩🇪

Bookmarked 164 • 24 resources
See Units

2.4 Wie spiegelt lokale Kunst die öffentliche Identität einer Region wider?

  • Kunst ist ein Spiegelbild der Gesellschaft. Da die Künste verschiedene Bereiche der Malerei, Musik, Literatur, des Tanzes und anderer kreativer Aktivitäten umfassen, haben sie erhebliche Auswirkungen auf die Gesellschaft, die Religion und die Bildung und verdienen daher die gleiche Ehrfurcht, die den Wissenschaften zuteil wird.
  • Während die Gesellschaft expandiert und wächst, verändert sich die Kunst, um ihre neuen Entwicklungen widerzuspiegeln. Kunst spiegelt unsere Geschichte wider und dokumentiert den entscheidenden Bestandteil unseres Lebens.
Punk in der Deutsche Demokratische Republik
https://firebasestorage.googleapis.com/v0/b/fiveable-92889.appspot.com/o/images%2F-AlXvwVgfrDuc.jpg?alt=media&token=db1d8a04-5fd7-46de-b56c-170228b56f72

image taken from dw.com.

Sie waren Außenseiter, Jugendliche, die gegen das Eingesperrtsein rebellierten. Sie wurden von staatstreuen Bürgern verachtet, von DDR-Behörden drangsaliert, ins Gefängnis gesperrt. Doch Punk sein hieß auch Freiheit.
Wer mit Irokesenschnitt (mohawk) und Hundehalsband (dog collar 🐶) durch die Straßen lief, wurde schon mal angespuckt oder grundlos von der Polizei angehalten, Zugfahrten endeten in Verhaftungen. Es war nicht sehr gemütlich und schon gar nicht dekadent, in der DDR ein Punk zu sein.

Auszüge aus DDR Punk Musik

"Überall wohin's dich führt, wird dein Ausweis kontrolliert. Und sagst du einen falschen Ton, was dann passiert - du weißt es schon" (Planlos)

"Wherever you go, they check your ID. One false word—and you know what is going to happen" (Planlos)

Was ihr von mir wollt, kann ich nicht sein, in den grauen Beton pass ich nicht rein" (Wutanfall)

"I can't be what you want me to be, I don't fit in grey concrete" (Wutanfall)

"Einmal kommen wir wieder raus, dann sind wir Terrorist!" (Namenlos)

"We'll get out one more time, then we are terrorists!" (Namenlos)

"Mit dem Knüppel in der Hand kämpfe ich fürs Vaterland, drauf auf den Anarchist, ich bin ein Polizist" (Schleim-Keim)

"With a club in my hand, I fight for my fatherland, on top of the anarchist, I'm a policeman" (Schleim-Keim)
Das Anderssein war das Lebenselixier, ein Stück Freiheit in einem unfreien Staat. Und die Punkmusik war der Soundtrack dazu. Konzerte fanden in Wohnungen statt, in Künstlerateliers. Da waren nicht nur Punks anwesend, auch Künstler, Theaterleute, Lyriker. Oft kam die Polizei und beendete die Veranstaltung.
The bands' names alone—Planlos (aimless), Die Fanatischen Friseure (fanatic hairdressers 💇🏽‍♀️), L'Attentat (assassination, Bandsalat (tape spaghetti 🍝), Schleim-Keim (slime seed 🌱), Namenlos (nameless) and Wutanfall (tantrum 😡)—were enough to anger the police, says Bernd Stracke, better known as just "Stracke," who used to sing in the band Wutanfall back in the day.
Wutanfall quickly became a target of the Stasi secret police. One of the band members, who went by the name of Chaos, was intimidated, subpoenaed repeatedly, maltreated, his driver's license was withdrawn, and he was kicked out of his apartment.
The former rebels have no nostalgic feelings for East Germany. They claimed to have no future, but had every opportunity at their fingertips, says Stracke—while the citizens of East Germany had their futures mapped out for them. In the GDR, punks were persecuted because they wanted to live freely. "We stood up for our cause with our faces and our names and paid for it."

https://firebasestorage.googleapis.com/v0/b/fiveable-92889.appspot.com/o/images%2F-VL25vMxp4uQg.jpg?alt=media&token=9b40a2bc-d020-47c6-a28a-f70e1f7f2c63

Image from dw.com.

Musik, die bewegt 🎵 🎸 🎙️

Mehr als 65.000 Menschen nahmen 2018 am #wirsindmehr ("we are more") Konzert in Chemnitz teil, um gegen neonazistische Gewalt zu protestieren. Zu Beginn der Show sagten die Organisatoren, sie wollten zeigen, dass es in Chemnitz keinen Platz für Nazis gibt. Das Lineup beinhaltete eine Mischung aus lokalen Chemnitz-Bands und wurde von einer der bekanntesten deutschen Punk-Bands geleitet.
Es ist aber nicht das einzige musikalischen Statement gegen Rechtsextremismus in Deutschland. Seit Jahren finden regelmäßig Konzerte und Festivals statt—zum Beispiel das jährliche Festival „Rock gegen Rechts“ in Düsseldorf.

BridgesKulturen verbinden durch Musik

Dass Musik nicht nur Zeichen setzen kann, sondern Menschen auch direkt verbindet, beweist das Projekt „Bridges“ aus Frankfurt am Main. Seit 2015 treffen sich hier Musikerinnen und Musiker mit und ohne Migrations—oder Fluchthintergrund und bilden gemeinsam Chöre, Orchester und Ensembles. Seit der Gründung hat das Projekt schon über 150 Musiker zusammengebracht. Gemeinsam lernen sie die Musik ihrer unterschiedlichen Kulturkreise kennen und lassen aus dieser Vielfalt neue Kunst entstehen.

Nicht nur in Deutschland relevant

Der Hamburger Rapper Samy Deluxe hat einen neuen Song veröffentlicht, in dem er die Diskriminierung von Schwarzen und die internationalen Proteste gegen Rassismus thematisiert.
"Keiner scheint uns zuzuhören, wenn wir sagen: Ich und viele meiner Leute können nicht atmen," rappt der 42-Jährige wiederholt in dem Lied "I Can't Breathe." Dazu sind Demonstranten mit Plakaten, ein Polizeiwagen mit blinkender Sirene und ein brennendes Haus zu sehen.
Der Titel des Songs ist eine Referenz an die Festnahme des Afroamerikaners George Floyd: "I can't breathe" (Ich kann nicht atmen) waren die Worte von Floyd, als ihm ein weißer Polizist sein Knie in den Nacken drückte. Er starb bei dem brutalen Polizeieinsatz am 25. Mai in Minneapolis. Die Festnahme löste weltweite Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt aus.
Samy Deluxe hatte sich in den vergangenen Tagen auf seinen Social-Media-Kanälen zu den Protesten zu Wort gemeldet. Der Musiker ist Sohn eines Sudanesen und hat immer wieder gegen Diskriminierung gesungen.

Strive for Five Vocab 🔑🔑

zweisprachig aufwachsento grow up bilngual
die Kulturculture
die Identitätidentity
einen großen Einfluss aufa great influence on
widerspiegelnto reflect, to mirror
das Klischeecliche
ein weit verbreitetes Klischeea widespread cliche
der Stereotypstereotype
die lokale Kultarthe local culture
die Nationalidentitätnational identity
Rassismusracism
Sexismussexism
rassistischracist
Vorurteile gegenüberprejudice against
der Muttersprachlernative speaker
der Migrantmigrant
der Gastarbeiterguest worker (temporary)
der Einwandererimmigrant (permanent)
einwandern nachto immigrate to
an hat die Pflicht, ...zuone has the duty to...
am Arbeitsplatzin the workplace
die Sprache eines Landesthe language of a country
einen Dialekt sprechanto speak a dialect
die Umgangsspracheslang
der Flüchtlingrefugee

Other questions 🤔 to consider for der Einfluss von Sprache und Kultur auf die Identität:

  1. How have developments in science 🔬 and technology 💻 impacted language and the ways we communicate 💬 and, ultimately, how we see ourselves 🤔❓
  2. What role does social media 📱 play today and how does it affect personal image and identity🤔❓
  3. What role does advertising 📺 play in shaping personal and public identity🤔❓
  4. How does art 🎭 reflect community🤔❓

Was this guide helpful?

Join us on Discord
Thousands of students are studying with us for the AP German exam.
join now
Hours Logo
Studying with Hours = the ultimate focus mode
Start a free study session
🔍 Are you ready for college apps?
Take this quiz and find out!
Start Quiz
Get your free AP german survival pack
Instant access to every resource you need to get a 5
Join us on Discord
Thousands of students are studying with us for the AP German exam.
join now
Hours Logo
Studying with Hours = the ultimate focus mode
Start a free study session